Wer sich mit Pflanzen umgibt, lebt mitten im Glück (Chao-Hsiu Chen, chin. Autorin, Musikerin, Feng Shui Expertin)

Bevor es im Garten und auf dem Balkon mit den Pflanzen so richtig los geht, lohnt es sich auch einen Blick auf die Zimmerpflanzen zu werfen. Die trockene Luft und das wenige Licht des Winters setzt ihnen jeweils arg zu. Eine Auffrischungskur kommt jetzt gerade recht.

Immer wieder darf ich bei Veranstaltungen und Vereinen Vorträge zu verschiedensten Themen halten. Einer meiner Lieblingsvorträge heisst „Feng Shui und Pflanzen“ und trägt den Untertitel „Was der Gummibaum über seine Bewohner aussagt“.

Unsere Zimmerpflanzen werden oft nur als Dekorationsmittel im Raum verstanden. Vielleicht ist noch bekannt, dass sie helfen das Raumklima zu verbessern, da sie für mehr Feuchtigkeit und bessere Luft sorgen. Aber wussten Sie dass es Pflanzen gibt

die sehen?........ die riechen?.......... die sich bewegen?........die fühlen?.......... die schmecken?........ die hören?

Interessant! Und das ohne Augen, Nase, Beine, Mund oder Ohren. Wer genaueres wissen will dem sei der Film „Erlebnis Erde – Kluge Pflanzen“ empfohlen. https://www.youtube.com/watch?v=c2E_SaBAvIY

Zimmerpflanzen sind also nicht nur Dekorationsobjekte, sondern stille Mitbewohner. Sie alle haben verschiedene Charakteren. Wir gehen mit unseren Pflanzen eine Wohngemeinschaft ein. Und so wie ich meine WG Mitbewohner genau anschaue und mir überlege, ob ich mit ihnen zusammen Herd und Bad teilen möchte, so sollte man sich auch überlegen mit welchen Charakteren von Pflanzen man sich sein Zuhause teilen möchte. Ein Kaktus hat nun mal eine andere Ausstrahlung als eine Orchidee, und ein Bubikopf ist anspruchsvoller als ein Einblatt.

Es gibt Pflanzen die sich für unsere Umgebung besonders gut eignen. Hier sind vier besonders freundliche und pflegeleichte Mitbewohner vorgestellt:

 


                    

Der Geldbaum

Die Grünlilie

Der Gummibaum

Der Geldbaum ist das  Symbol für Reichtum und daher eine beliebte Feng Shui Pflanze. Sie ist aber auch der „gute- Laune-Baum“ und bringt Freude in den Raum.

Früher überall zu Hause, trifft man sie heute eher selten an. Sie ist das Symbol für Kreativität und hilft uns in festgefahrenen Zeiten weiter.

 

 

 

Gutmütig und sparsam lässt der Gummibaum viel über sich ergehen. Er ist der grosse Schaffer im Hintergrund und hilft in Erholungsphasen sich besser entspannen zu können.

 

Praxistipp:

Nach dem Umtopfen und Düngen lohnt es sich ein paar Bachblüten–Notfalltropfen ins Giesswasser zu mischen und die Pflanzen so besser an die neue Situation zu gewöhnen. Bachblüten-Notfalltropfen sind allgemein geeignet um kränkliche Pflanzen zu unterstützen und sollten auf dem Regal direkt neben dem Blumendünger stehen.