Der Sommer hält Einzug

Die letzten Jahre haben sehr vieleckiges in Sachen Ausseneinrichtung gebracht. Tische, Stühle, sogar Armlehnen wurden schmerzhaft kantig designt. Der Trend kehrt nun um und dies kommt der Gestaltung von unserer Seite sehr entgegen.

Wer bereits ältere Blogs von mir gelesen hat, kennt das Prinzip von Yin und Yang. Es hilft uns einen Ort entsprechend seine Nutzung zu gestalten.

Zur Erinnerung hier eine kurze Erklärung: Yin und Yang kommen aus dem Daoismus und erklären das Prinzip der Dualität aus der alles entsteht. Alles kann diesen beiden Polen zugeordnet werden. Yin ist unter anderem die Ruhe und die Entspannung. Yang ist die Aktion und die Lebendigkeit. Möchte man den Balkon zu einem Ort der Ruhe und Entspannung machen, braucht es vorwiegend auch Materialien die dem entsprechen. Yin-Qualitäten haben runde Formen, weiche Materialien, sanftes Licht. E voilà, da haben wir schon die Zutaten für den perfekten entspannten Balkon. Wer sich jetzt in Einrichtungsgeschäften, Baumärkten und im Internet umgeschaut, wird genau solche man Accessoire finden. Yin ist voll im Trend.

Praxistipp:

Runde Formen: Warum nicht mal ein runder Tisch? Runde Blumentöpfe gibt es (wieder) in vielen Farben und Materialien. Und auch die Lounge muss nicht mehr zwingend eckig sein.

Weiche Materialien: Bei der grossen Auswahl an Kissen kein Problem. Oder wie wäre es mit einem (runden) Outdoor Teppich oder einer Hängematte?

Sanftes Licht: Kerzen, Kerzen, Kerzen! Aber auch Laternen und Solarlampen bringen die richtige Stimmung.

Ich wünsche euch einen entspannten Sommer.