Blog

Der Frühling zieht ein!

2.04.2018

Draussen erleben wir die ersten Frühlingsboten. Aber irgendwie ist es dieses Jahr zäh. Der Schnee ist hartnäckig und kühle Temperaturen immer noch an der Tagesordnung. Wenn der Frühling draussen noch nicht so recht will, so ist das ein Grund mehr die Wohnung frühlingshaft wach zu küssen.

Mit diesen einfachen Wohnideen wird das Zuhause sonnig und frisch:

Mehr Leichtigkeit

Weg mit Fellen, dicken Wolldecken und üppigen Dekorationen. Her mit leichten Baumwollplaids, hellen Kissen und Pastellfarben. Vorhänge, Kissen, Teppiche, Bett- und Tischwäsche sind gute Möglichkeiten grossflächig die trendigen Pastellfarben rosé, mint und hellblau einzusetzen. Darf es etwas kräftiger sein? Dann ist ein warmes sonnengelb nun perfekt um die Wohnung auf Frühling umzustylen.

Es blüht

Frische Blumensträusse und blühende Zweige in hellen Vasen bringen die erwachende Natur in den Raum. Ein grosser Blumenstrauss ist schön. Spannender ist es aber die Blumen und Zweige in verschiedene Vasen aufzuteilen und in einer Reihe zu platzieren. Immer ein Highlight ist ein blühender Zweig an einem eher ungewöhnlichen Ort wie zum Beispiel im Bad aufzustellen.

Neuer Wind beim Möblieren

Ist alles am richten Platz oder steht es nur aus Gewohnheit da? Es lohnt sich wieder mal mit einem kritischen Blick das Zuhause zu betrachten. Wie wäre es mal den Esstisch zu drehen? Anstelle der Nachttische Beistelltische zu verwenden? Oder die alte Ständerlampe endlich auszuwechseln? Kleine Veränderungen können bereits viel bewirken und werten oft auch die bestehenden Möbel auf.

Ein Platz an der Sonne

Vielleicht sind die Temperaturen noch nicht ideal für ein ausgiebiges Sonnenbad, aber für einen Kaffee an der Sonne reicht es noch schnell einmal. Der sonnigste Platz auf dem Balkon oder Sitzplatz kann daher bereits eingerichtet werden. Zwei Stühle, ein Tischchen und die dicke Decke, die drinnen nicht mehr gebraucht wird, reichen für einen Platz an der Sonne. Bunte Primel in farbigen Töpfen sind hier ideale Begleiter.

Praxistipp:

Was braucht es noch? Mein Tipp ist einfach: ausprobieren, umsetzen, experimentieren!

Ich bin dann mal weg: Frühlingsblumen kaufen!

Wenn die Wohnung so gut passt wie ein alter Pullover...

12.03.2018

In letzter Zeit erlebe ich oft, dass meine Kunden in eine neue Wohnung umziehen. Das ist doch völlig normal, könnte man jetzt sagen. Wer umzieht hat eher den Bedarf nach einer Beratung. Aber das ist es nicht, die meisten meiner Kunden die im Moment umziehen, wechseln von einer von aussen gesehen besseren Wohnsituation in eine vermeintlich schlechtere. Was steckt dahinter?

Wenn man sich für ein Haus oder eine Wohnung entscheidet, so ist das fast immer ein Bauchentscheid. Natürlich spielen Faktoren wie Preis, Angebot und Standort eine Rolle, aber schlussendlich betritt man eine Wohnung und man weiss, hier kann ich leben, oder eben nicht. Jeder von uns hat Lebensträume, Visionen und Ziele, und die Wohnung soll (unbewusst) dazu passen.

Wer Karriere machen will, wird kaum ein abgelegenes Bergchalet als sein ständiges Wohndomizil wählen. Wer von Familie und Kindern träumt, kauft keine 2-Zimmer Loftwohnung. Wir sehen unser zukünftiges Zuhause und malen uns aus wie wir darin leben. Passt es zu unserer Lebensvorstellung, so hat die Wohnung eine gute Chance, dass wir sie nehmen. Leben wir dann dort, so ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sich unser Leben auch so entwickelt wie wir es uns vorstellen. Wenn unsere Umgebung uns  in unseren Plänen unterstützt, so ist es auch viel einfacher diese zu erreichen.
Irgendwann ist aber ein Lebenstraum abgeschlossen. Die Kinder sind ausgeflogen, beruflich hat mansich weiterentwickelt oder die Partnerschaft hat sich verändert. Das Haus oder die Wohnung ist aber immer noch gleich. Es ist wie ein liebgewordener alter Pulli. Er fühlt sich vertraut an, ist ein treuer Begleiter, die Qualität ist hochwertig. Aber wenn man sich im Spiegel anguckt, passt der Stil irgendwie nicht mehr. Zuerst will man es vielleicht nicht wahrhaben, schliesslich ist er von guter Qualität, hat viel gekostet und eigentlich auch sehr praktisch. Aber ist mal die Erkenntnis da, dass er nicht mehr zum jetzigen Stil passt, dann ist die Lust nach einer Shoppingtour da und ein loslassen ist möglich.
Genau das kann auch mit unserer eigenen Wohnsituation passieren. Obwohl nach aussen alles schön wirkt, der Ort uns durch viele Lebenssituationen begleitet hat und in jeder Ecke Erinnerungen stecken, ist die Lust nach Veränderung da. Irgendwie passt die Umgebung nicht mehr zum jetzigen Leben. Vielleicht ist der neue Ort teurer, kleiner, hat weniger Garten und.... und....und....

Nach aussen wirken diese Argumente sicher stark, und oft reagiert unser Umfeld mit Unverständnis auf unseren Wunsch nach Veränderung. „Warum verändern, ihr habt es doch so gut“. Ein Satz den man zu hören bekommt und nicht gerade hilfreich ist.

Aber wenn der neue Pulli oder eben Ort auch teurer, kleiner oder lauter ist, so passt er dennoch wieder besser zu unserem neuen Lebenstraum und ist daher für uns eine echte Alternative zum Gewohnten.

Veränderungen sind immer anstrengend und manchmal bereut man während des Prozesses die Entscheidung. Aber wenn das neue Outfit dann wieder passt, wird auch aus diesem Pulli wieder ein Lieblingsstück.

Praxistipp:

Damit der neue Pulli wieder passt, kann eine Feng Shui Beratung hilfreich sein. Ich freue mich auf einen Anruf.

Das Bagua Thema Wissen, Lernen

12.01.2018

Das Bagua - Feng Shui Tuning zum Thema Wissen, Lernen

Steht eine Prüfung an? Steckst du in einer Aus- oder Weiterbildung? Das Thema Wissen, Lernen wird im Nordosten aktiviert. Möchte man neue Energie zu diesem Thema ins Leben ziehen, so lohnt es sich, die nordöstlichste Ecke auf dem eigenen Grundriss genauer anzuschauen. Welche Räume befinden sich hier? Ist dieser Bereich offen, belebt oder eher träge und mit Dingen voll gestopft? Wissen erlangen allein bringt nicht viel, wenn man es nicht auch sinnvoll anwenden kann. Der Bereich des Nordostens wird daher nicht nur dem Lernen und dem Wissen, sondern auch der Weisheit zugeordnet. Dazu gehören auch Themen wie Religion, Meditation und Spiritualität. In den Nordosten passen daher alle Dinge die mit Wissen und Weisheit zu tun haben. Hier kann eine kleine Bibliothek sein, es ist ein guter Platz zum lernen, es ist aber auch ein guter Platz zum meditieren. Ideale Farben sind Gelb, Orange und Braun. Manchmal braucht es auch ein bisschen Fantasie und Kreativität um einen Bereich zu aktivieren. Bei uns zu Hause ist der Nordosten im Treppenhaus. Dies ist nicht gerade eine ideale Voraussetzung wenn eine Prüfung bevorsteht. Als ich die Fachprüfung Farbdesignerin machte, mussten wir sehr viel Stoff über Kunstgeschichte und ihre Farben lernen. Es war ein eher mühseliges Auswendiglernen. Ich habe mir die jeweiligen Kunstepochen mit den  wichtigsten Merkmalen auf grosse, gelbe A3 Blätter gedruckt und der Reihe nach im Nordosten aufgehängt. Jedes Mal wenn ich nun daran vorbeigegangen bin, habe ich die Texte gelesen und so ohne Anstrengung gelernt. Zum die Prüfung bestehen hat es auf jeden Fall gereicht.

Praxistipp:

Auch wenn keine Prüfungen anstehen, wer will nicht etwas weiser werden? Es braucht nicht unbedingt einen ganzen Prüfungsstoff der im Haus aufgehängt werden muss. Der Nordosten heisst im chinesischen "Gen" und wird mit einem Berg symbolisiert. Eine gute und diskrete Variante ist es daher, hier ein Bild von einem Berg oder einen Bergkristall zu platzieren.

Das Bagua Karriere Lebensweg

6.12.2017

Zufriedenheit im Job, eine Lebensaufgabe finden

Das Thema Lebensweg, Karriere wird im Norden aktiviert. Möchte man neue Energie zu diesem Thema ins Leben ziehen, so lohnt es sich, die nördlichste Ecke auf dem eigenen Grundriss genauer anzuschauen. Welche Räume befinden sich hier? Ist dieser Bereich offen, belebt oder eher träge und mit Dingen voll gestopft? Das Thema Lebensweg wird dem Element Wasser zugeordnet. Es ist unser Lebensfluss. Wir sind im Fluss, wenn wir eine Arbeit machen die uns befriedigt, wenn wir einen Sinn darin sehen und unsere natürlichen Neigungen und Begabungen einsetzen können. In unseren westlichen Grundrissen wird im Norden oft Treppenhaus, Bad und Dusche oder andere energetisch schwache Räume angeordnet. Das macht sicher Sinn wenn wir die Besonnung und Ausrichtung der Gebäude berücksichtigen. Interessanterweise ist aber "eine Aufgabe im Leben finden die mich wirklich befriedigt", das meist genannte Thema, dass meine Kunden als Mangel empfinden und in welchem sie Veränderungen wünschen. Jeder der sich mehr Energie zu diesem Thema wünscht dem sei geraten im Norden seines Grundrisses das Thema Wasser zu aktivieren. Hier passen Bilder die Wasser symbolisieren, die Farbe Blau, Glasmaterialien, willige Formen und Spiegel.

Praxistipp:

Gute Sprüche finden bei uns in Form von Wall Tattoo besonders Anklang. Sie können zum Beispiel im Eingangsbereich platziert werden und uns so täglich an unsere gewünschte Affirmation erinnern. Es sind aber nicht nur Texte, sondern auch Symbole die wirksam sind. Im Eingangsbereich aussen eignen sich hier alle Symbole die für uns persönlich positiv wirken. Sei dies nun ein kleiner Engel, eine Sonne, ein schöner Stein, ein Blumenmotiv oder was immer uns glücklich macht.

Wenn der Haussegen schief hängt

13.11.2017

"Tritt ein und bring das Glück hinein", ist ein altbekannter Türspruch. Vom Glück habe ich ja bereits geschrieben und wer will es nicht "das Glück". In diesem Blog geht es darum wie früher Segenssprüche an der Hauswand, beim Eingang oder in der guten Stube aufgehängt wurden und wie wir dies in unsere heutige Zeit passend umsetzen können.

Früher waren Haussegen beliebte Mittel um ein Maximum von Glück und Segen ins Haus zu bringen. Im 19. Jahrhundert wurden die Segenssprüche direkt an die Hausmauer, unters Dach oder über die Eingangstür geschrieben. Häufig sieht man auch an alten Häusern die Variante, dass die Segenssprüche in Holzbalken geschnitzt wurden. Später gab es sie in Holztafeln geschnitzt oder aufgemalt. Ein beliebtes Hochzeitsgeschenk von Nachbarn, Onkel und Tante waren gestickte Segenssprüche, die in der guten Stube oder beim Eingang aufgehängt wurden. Wurde nun in diesem Haus so arg gestritten, dass die Bilder an den Wänden wackelten, so hing auch der Haussegen schief.

Eine auch bekannte Form von Haussegen ist das "C+M+B" das mit der jeweiligen Jahreszahl am Dreikönigstag über der Haustür mit Kreide geschrieben wird. Im Volksmund bedeuten die drei Buchstaben Kaspar, Melk und Baltasar.  Diese Aussage ist aber nicht korrekt. Die drei Buchstaben kommen aus dem lateinischen und sind eine Abkürzung für den Spruch "Gott segne dieses Haus".  Das es jeweils am 6. Januar angebracht wird kommt nicht von ungefähr. Mit dem 6. Januar finden die alten, heidnischen Raunächte ihren Abschluss und das neue Jahr beginnt endgültig.  Daher kann dann der Haussegen auch wieder erneuert werden.

Dass gute Gedanken und Worte uns beeinflussen, ist uns heute bekannt. Man könnte es mit positiven Affirmationen umschreiben. Der japanische Parawissenschaftler und Alternativmediziner Masaru Emoto hat es zum Beispiel mit seinen eindrücklichen Wasserbildern aufgezeigt. Ein guter Spruch, ein positiver Gedanke wirkt sich daher immer auch auf die Schwingung des Hauses aus. Wird er noch an einem energetisch-strategisch guten Ort wie beim Hauseingang oder an Orten an denen man sich oft aufhält platziert, prägt er sich besonders gut in unser Unterbewusstsein ein. Ähnlich wie eine Akupunktur Nadel wird der Spruch gezielt ausgewählt, platziert und wird so wirksam.

Praxistipp:

Gute Sprüche finden bei uns in Form von Wall Tattoo besonders Anklang. Sie können zum Beispiel im Eingangsbereich platziert werden und uns so täglich an unsere gewünschte Affirmation erinnern. Es sind aber nicht nur Texte, sondern auch Symbole die wirksam sind. Im Eingangsbereich aussen eignen sich hier alle Symbole die für uns persönlich positiv wirken. Sei dies nun ein kleiner Engel, eine Sonne, ein schöner Stein, ein Blumenmotiv oder was immer uns glücklich macht.

Feng Shui nicht nur für die Katze

1.09.2017

"Und unser Hund und die Katze können Sie für die auch einen guten Platz berechnen?" Nein, kann ich nicht. Nein, will ich nicht. Unsere vierbeinigen Hausgenossen brauchen keine komplizierten Feng Shui Berechnungen um einen idealen Platz zu finden. Ihr natürlicher Instinkt zeigt ihnen was Ihnen gut tut und wo für sie ein guter Platz ist. Wir können unseren Haustieren aber in dem Sinne ein gutes Feng Shui bieten, indem wir Ihnen ein sicheres, liebevolles und stressfreies Umfeld schaffen.

Bemerkenswert ist aber dass Haustiere für uns Menschen eine gute Feng Shui Massnahme sind. Nicht wir bringen ihnen das gute Feng Shui, sondern umgekehrt. Tiere sind ideale Mittel um mehr aktive Energie in einen Raum zu bringen. Sie wirbeln träge, sich stauende Energie auf und lassen sie wieder im Haus zirkulieren. Nicht zu unterschätzen sind auch die positiven Gefühle die ein Tier auslösen kann. Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen, dass das Zusammenleben von Haustieren und Menschen beiden gut tut. Wenn man sich hinsetzt und zum Beispiel eine schnurrende Katze krault verlangsamt sich der Puls, der Blutdruck sinkt und Stress wird abgebaut. Eine schnurrende Katze zu streicheln lindert offenbar auch Depressionen und hilft, körperliche oder seelische Probleme leichter zu ertragen.

Katze oder Hund? Katzen und Hunde sind verschiedene "Energieverwerter". Hunde sind wie Menschen Strahlenflüchter. Sie bevorzugen Plätze die frei von Elektrosmog und Erdstrahlung sind. Katzen sind Strahlensucher. Sie bevorzugen Plätze die stark belastet sind. Macht sich der Hund auf dem Bett bequem, so kann man über Hygiene diskutieren, aber der Ort kann für Menschen sicher positiv bewertet werden. Macht sich die Katze auf dem Kissen bequem, dann ist das ein Hinweis, aber noch nicht unbedingt ein sicheres Indiz für ein Ort mit negativer Energie. Vielleicht will sie einfach an einem warmen und gemütlichen Ort ausruhen.

Praxistipp:

Nein, keine Sorge, niemand muss nun einen Hund oder eine Katze anschaffen um sich das Feng Shui im Haus zu verbessern oder gute und schlechte Plätze zu erkennen. Es gibt auch andere Strahlenflüchter und Strahlensucher in unserer Umgebung. Brombeeren, Holunder und wild wachsender Efeu sind Zeichen für einen belasteten Ort. Ameisen und Wespen gehören auch zu den Strahlensuchenden. Nistet die Taube oder die Schwalbe am Haus, so sind das sichere Werte für eine gesunde und strahlungsfreie Umgebung. Wer also seine Umgebung genau beobachtet, erhält schon viele Hinweise auf gute und ungünstige Plätze.

Das Bagua Kinder und Kreativität

5.10.2017

Das Bagua - Feng Shui Tuning zum Thema Kinder und Kreativität

Das Bagua ist ein bekanntes und beliebtes Feng Shui Analyse- und Arbeitsinstrument bei dem es drum geht ein Raster über die Wohnung zu legen und den einzelnen Himmelsrichtungen ein Thema zuzuordnen. Wird dieser Bereich im Haus mit den richtigen Elementen und Symbolen aktiviert, so kann dies unserem Leben einen neuen Schub bringen. In verschiedenen Blogs werde ich immer wieder auf eines dieser Themen mit der passenden Himmelsrichtung eingehen.

Beziehung zu den Kindern, Kinderwunsch, Kreativität

Das Thema Kinder wird in der westlichen Himmelsrichtung aktiviert. Möchte man neue Energie zu diesem Thema ins Leben ziehen so lohnt es sich, die westlichste Ecke auf dem Grundriss genauer anzuschauen. Welche Räume befinden sich hier? Ist dieser Bereich offen, belebt oder eher träge und mit Dingen vollgestopft? Neben dem Thema Kinder repräsentiert dieser Bereich auch die Kreativität und Lebensfreude in meinem Leben. Kreativität kann auch unser "Kind" sein. Hab ich schon lange das Projekt ein Buch zu schreiben, ein Bild zu malen oder einen Verein zu gründen, so kann ich hier den Schwung dafür bekommen.

Möchte ich mehr Energie zu diesem Thema in mein Leben bringen, so platziere ich idealerweise Kinderbilder, runde Metallobjekte, Bilder eines Bergsees und alles was für mich persönlich Kreativität symbolisiert in den Westen. Ideale Farben sind weiß, alle Grautöne, flieder und lila.

Praxistipp:

Lust auf neue Energie zum Thema Kinder und Kreativität? Dann nichts wie los, setze die Vorschläge von oben um. Hast du eine Idee, ein Projekt, eine Vision und es harzt mit der Umsetzung? Dann gestalte dir doch ein Visionboard und platziere es im Westen deiner Wohnung.

Für ein Visionboard brauchst du einen Karton oder etwas festeres Papier, bunte Stifte, alte Zeitschriften, eventuell Fotos, Schere und Leim. Suche nun Bilder aus den Zeitschriften, die zu deinem Projekt passen. Schneide sie aus und klebe sie auf den Karton. Du kannst auch Texte dazu schreiben, zeichnen und einfach deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Das Bagua Partnerschaft

5.08.2017

Das Bagua - Feng Shui Tuning zum Thema Partnerschaft

Das Bagua ist ein bekanntes und beliebtes Feng Shui Arbeits- und Analyseinstrument bei dem es drum geht ein Raster über die Wohnung zu legen und den einzelnen Himmelsrichtungen ein Thema zuzuordnen. Wird dieser Bereich im Haus mit den richtigen Elementen und Symbolen aktiviert, so kann dies unserem Leben einen neuen Schub bringen. In verschiedenen Blogs werde ich immer wieder auf eines dieser Themen mit der passenden Himmelsrichtung eingehen.

Partnerschaft und Beziehung 

Das Thema Partnerschaft und Beziehung, sei dies nun privat oder geschäftlich, wird im Südwesten aktiviert. Möchte man neue Energie zu diesem Thema ins Leben bringen, so lohnt es sich, den südwestlichen Teil auf dem Grundriss genauer anzuschauen. Welche Räume befinden sich hier? Ist dieser Bereich offen, belebt oder eher träge und mit Dingen vollgestopft? Hier sollten Dinge stehen, die idealerweise paarweise angeordnet werden. Es eignen sich auch alle Symbole die ganz persönlich für Liebe und Partnerschaft stehen. Gute Farben um den Südwesten und damit die Beziehung zu aktivieren sind gelb, orange, beige, braun und rot. Neben dem Südwesten der ganzen Wohnung, kann auch der südwestlichste Punkt im Schlafzimmer aktiviert werden. Das Schlafzimmer steht symbolisch für das Thema Partnerschaft es hier besonders alte Dinge loszulassen und neuen Wind in den Raum zu bringen. Weiche Materialien, sanfte Farben und Symbole zum Thema Partnerschaft passen besonders in den Südwesten, aber auch grundsätzlich  ins Schlafzimmer.

Praxistipp:

Lust auf neue Energie im Thema Partnerschaft? Dann nichts wie los, setze im Südwesten deiner Wohnung die Vorschläge von oben um. Leidenschaft und Erotik sollten auch nicht fehlen. Es kann daher auch punktuell die Farbe rot oder ein besonders anregendes Bild eingesetzt werden. Ungebügelte Wäscheberge, Kinderbilder und ein Homeoffice sind Lustkiller und sind in diesem Raum fehl am Platz.

Schlafen im Hotelzimmer

13.07.2017

Hat es in einem Hotelzimmer nicht sehr viele Fremdenergien und kannst du dort gut schlafen? Kannst du als Feng Shui Beraterin überhaupt an einem fremden Ort schlafen? Diese Fragen begegnen mir immer wieder und ich kann sie mit einfachen Worten beantworten: ja, ich kann an fremden Orten schlafen, zum Teil sehr gut, zum Teil weniger, aber es geht ohne dass das Hotelinventar abgeschraubt und umgestellt werden muss.

Gerne erinnere ich mich an eine Anekdote als wir das Forum für Feng Shui und Geomantie organisiert haben. Die Hotelleitung kam etwas irritiert auf mich zu, weil einer der Referenten verlangt hat, dass er das Zimmer wechseln kann. Als Begründung gab er an, dass der Drache von der falschen Seite komme. Als ich sie fragte wie sie darauf reagiert habe, sagte sie, sie habe ihm ein kleineres Zimmer auf der anderen Gangseite gegeben und der Referent sei zufrieden gewesen. Aber das mit dem Drachen habe sie nicht verstanden.

Ob die Drachen nun von der falschen Seite kommen oder nicht. In Hotelzimmern ist die Energie oft schlecht bis sehr schlecht. Dies kann vielleicht an einem Drachen liegen, eventuell hat es auch mit der Energie der Vorgänger zu tun, oft sind es aber die energetisch minderwertigen Materialien und der hohe Anteil an Elektrosmog die unseren Schlaf beeinträchtigen. Hotelzimmer haben Möbel aus Kunstharz, Teppiche aus synthetischem Material und meist eine Matratze und Bettwäsche die leicht zu reinigen sind. Das ist vom hygienischen Standpunkt her sicher richtig. Diese Materialien enthalten aber auch sehr viele Kunstfasern und diese sind in ihrem Energiewert tief. Dazu kommt dass sich diese Materialien gerne statisch aufladen und zum bereits erhöhten Elektrosmog durch TV- Geräte, WLAN, Kühlschrank und Beleuchtung kumulieren. So entsteht ein elektrisches Feld, das mit einer aufgeladenen Atmosphäre wie vor einem Gewitter verglichen werden kann. Kein Wunder wenn der Schlaf dann beeinträchtigt ist. Für ein, zwei Nächte kann das unser Körper überbrücken. Schwieriger wird es, wenn wir zwei Wochen Ferien gebucht haben, und uns in dieser Zeit von den restlichen 50 Stresswochen erholen wollen. Da lohnt es sich ein Hotel zu suchen das Wert auf biologische und qualitativ hochstehende Materialien legt.

Dennoch gibt es auch ein paar einfache Dinge mit denen wir persönlich die Energie eines Hotelzimmers und damit auch die Qualität unseres Schlafes erhöhen können:

Praxistipp:

Badetücher sind meistens aus Baumwolle. Da sie jeweils in grosser Anzahl im Badezimmer hängen, kann man sicher das eine oder andere Stück entbehren. Zwischen Leintuch und Matratze ausgebreitet reduzieren sie die statische Ladung und damit den Elektrosmog. Bitte nicht vergessen sie jeweils am Morgen wieder zurückzuhängen damit sie nicht als gestohlen gemeldet werden.

Ein kleiner Rosequarz passt in jedes Reisegepäck und hilft, aufgestellt auf dem Nachttisch, die Energie zu verbessern. Er sollte nach jeder Reise gereinigt werden.

Anbieter wie zum Beispiel Farfalla oder Aromalife haben Raumsprays mit denen ein Raum auf einfache Weise gereinigt und beduftet werden kann. Diese kleinen Sprays gehören bei mir ins Necessaire und sind immer mit dabei.

Für ganz sensible Schläfer lohnt es sich, das eigene Kissen von zu Hause mitzunehmen.

Seite 1 von 3