Wer steckt hinter der Feng Shui Praxis? Hier 7 Antworten zu persönlichen Fragen.

Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?

In meinem Büro hängt der Spruch: «Natürlich führe ich Selbstgespräche, manchmal braucht man einfach eine Expertenmeinung.» Das hat mir mein Mann geschenkt, weil ich angeblich oft mit mir selbst spreche. Mir gefällt diese Aussage aber auch, weil sie ein Gefühl von gutem Selbstbewusstsein vermittelt. Als Frau und selbstständige Unternehmerin braucht es das immer wieder.

Was ist aus Ihrer Sicht nötig, um erfolgreich zu werden?

Wenig, aber von dem ganz viel: Leidenschaft für das, was man tut.

Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?

Die Vielfältigkeit. Heute ein Neubau einer jungen Familie, morgen die Farbgestaltung in einem Personalbüro und nächste Woche eine Renovation in einem Pflegeheim. Die Vielfältigkeit zeigt sich aber auch örtlich. Ich entdecke immer wieder schöne Orte. Wussten Sie, dass es ein Obergottsbühl gibt? Ich auch nicht. Ich lerne immer wieder für mich unbekannte Orte kennen, die aber für andere Menschen Heimat sind.

Haben Sie früher gedacht, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?

Nein, definitiv nicht. Ich wusste ja nicht einmal, dass es das gibt. In den ersten Jahren musste ich in meinem Umfeld auch immer wieder erklären, was ich überhaupt mache. Ursprünglich wollte ich Berufsberaterin werden. Die Beratung ist geblieben, nur geht es nun neben dem Menschen auch um seinen Raum.

Was stört Sie an den Sozialen Medien?

Die Möglichkeit, überall einen Kommentar zu hinterlassen. Die Personen, die hier schreiben, haben meist eine festgefahrene Meinung, und ein konstruktiver Austausch ist selten möglich. Die Meinung ist längst gebildet, und man will sich nur bestätigt wissen.

Wer oder was inspiriert Sie?

Schöne Räume, besonders alte renovierte Hotels aus dem 20. Jahrhundert und Restaurants. Aber auch der achtsame Blick im Alltag. Da können die verschiedenen Grünschattierungen eines Broccolis oder die neue Handtasche meiner Freundin schon mal eine Anregung für eine Farbgestaltung sein.

Wann kommen Ihnen die besten Ideen?

Beim Autofahren oder Duschen! Ich habe sogar meinen ersten Blogartikel ((Link: http://www.fengshui-praxis.ch/feng-shui-energie-fluss )) darüber geschrieben.

Zur Person

Sonja Bucher, Geschäftsführerin der Feng Shui Praxis

Sonja Bucher ist Feng Shui Beraterin SIEF, Farbdesignerin mit eidg. Fachausweis und Interior Designerin, zudem hat sie zahlreiche Weiterbildungen im In- und Ausland absolviert. Im Jahr 2000 hat sie sich mit ihrer Feng Shui Praxis ((Link: www.fengshui-praxis.ch)) selbstständig gemacht. Sonja Bucher ist darauf spezialisiert, harmonische und kraftvolle Orte zu gestalten. Bei Feng Shui geht es um mehr als reine Raumgestaltung, Standardfarbkonzepte oder Möbel zu wählen. Design und Modeströmungen dürfen ihren Platz haben; dabei ist es Sonja Buchers Ziel, dem Menschen einen Ort zu schaffen, der auf ihn und seine Bedürfnisse abgestimmt ist.